Schlank werden mit der Atkins-Diet - 110 Diäten im Vergleich. Welche Diät hilft beim Abnehmen wirklich?

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Diäten > A - F

Atkins-Diet
Prinzip:

Die nach ihrem Erfinder benannte Diät beruht darauf, bestimmte Nahrungsmittel zu bevorzugen und andere zu verbieten. Dabei werden fett- und proteinreiche Nahrungsmittel (Fleisch, Fisch, Wurst, Käse, Sahne, Butter, Eier) bevorzugt, kohlenhydratreiche (Getreide, Reis, Kartoffeln, Nudeln) dagegen verboten. Das viele Fett soll für Sättigung sorgen.

Durchführbarkeit:
Die Diät lässt sich einfach durchführen, zumal kein besonderer Wert auf spezielle Zubereitung oder gute Qualität der Nahrung gelegt wird.

Dauer der Durchführbarkeit:

Die meisten Ärzte und Wissenschaftler empfehlen diese Diät allerhöchstens ein paar Wochen durchzuführen. Anwender klagen des Öfteren darüber, dass ihnen das fettige Zeug aus den Ohren käme und sogar bereits beim Anblick unangenehme Gefühle entstünden.

Kalorien:

Es werden keine Kalorien gezählt.

Vorteile:

Der große Vorteil liegt darin, dass ziemlich unkontrolliert gegessen werden darf. Snacks zwischendurch sind auch erlaubt, wenn sie nur fettig genug sind.

Nachteile:

Der wohl größte Nachteil ist bei dieser Diät die Gefahr für die Gesundheit. Mediziner warnen vor dem geringen Vitamingehalt und der bedenklichen Stoffe, die in dieser Nahrung reichlich vorkommen (wie Cholesterin oder Purine) und sogar zu Gichtanfällen führen könnten. Stiftung Warentest warnt im Sonderheft „Test-Spezial" (2005), die Zeitschrift „Ökotest" (Heft 02/2005) beurteilt die neue Atkins-Diät mit „mangelhaft". Die Gründe: zu wenig Obst und Gemüse, zu viel Fett und Eiweiß, zu wenig Ballaststoffe.

Beurteilung:

Dies ist eine typische Diät: Ernährungsphysiologisch umstrittene Maßnahmen, die ein paar Tage oder Wochen gemacht werden, um unkontrolliert ein paar Kilos Gewicht zu reduzieren, ohne Rücksicht auf gesundheitliche Verluste. Da sie keine Besserung der Ernährungsgewohnheiten enthält, muss der Anwender nach der Diätzeit wieder auf seine alten, sowieso schon mangelhaften Gewohnheiten zurückgreifen. Insgesamt eine Garantie, das Gewichtsproblem zu behalten. Allerdings enthält die ursprüngliche Überlegung ein Körnchen Wahrheit, die es wert wäre, weiterverfolgt zu werden.

Im Vergleich zu ISY:

Im Gegenteil zur ISY-Methode wird mit dieser Diät keine Besserung der Ernährungsgewohnheiten erzielt, die auf Dauer für Gesundheit und Figur positiv wäre. Zudem belasten Cholesterin und Purine, die in der fettreichen Nahrung in großen Mengen vorkommen, verschiedene Stoffwechselprozesse, während ISYbase Stoffwechselprozesse, wie den Insulinstoffwechsel, gezielt entlastet, um besser Fett zu verbrennen und die Gesundheit zu unterstützen.

 
Die Atkins-Diet fällt in Kathegorie rot.
 
 
 
 
 

WERBUNG

Online Abnehm-Kurs
www.isy4u.com/online-abnehm-kurs.html

Spielend schrittweise Abnehmen.‎
Online Leitfaden für’s Schlankwerden.

Einfach, ohne Diet, von zuhause aus.

Gesunde Gewichtsreduktion!
www.isyslim.com

Weisheit mit Löffeln essen!‎
Gesund Abnehmen mit ISYbase.  

Fett zum Schmelzen bringen mit ISYbase.

Tolles Angebot zum Fett verlieren
www.isyabnehmen.de

Tolles Angebot für Jeden geeignet. Fett-
reduktion auf einfache & effektive Art.

für intensives & nachhaltiges Abnehmen.

Dipl. Ernährungsberater
www.isy4u.com/ausbildung-für-ernährung.html

Umfangreiches, praktisches Wissen lernen.
Alle Informationen finden Sie hier!

Umfangreiches, praktisches Wissen über Ernährung lernen.
Die Atkins-Diet ist nicht empfehlenswert.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü