Schlank werden mit der B-Faktor-Diet - 110 Diäten im Vergleich. Welche Diät hilft beim Abnehmen wirklich?

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Diäten > A - F

B-Faktor-Diät

Prinzip:
Das B steht bei dieser Diät für Ballaststoffe. Alles dreht sich um sie. Täglich sollen mindestens 30 g Ballaststoffe verzehrt werden. Sie sollen den Hunger dämpfen und die Verdauung regulieren. Wie durch Zauberhand sollen sie auch den Blutzucker und Cholesterinspiegel im Blut „in Schach" halten. Die Diät erklärt nicht, wie es bei aller Liebe zu den Ballaststoffen zur Fettverbrennung kommen soll. Seltsamerweise werden die meisten Gemüse als Ballaststoffarm angesehen obwohl sie kaum etwas anderes enthalten.

Durchführbarkeit:
Der Anwender ist gezwungen in Tabellen und Büchern nachzuschlagen, um zu erkunden wie viele Ballaststoffe die verschiedenen Lebensmittel enthalten. Zusätzlich haben etliche Anwender wegen der vielen Ballaststoffe mit Verdauungsproblemen zu kämpfen.

Dauer der Durchführbarkeit:
Die Diät ist auf mittlere Zeit ausgerichtet, jedoch wird sie meist nur einige Tage bis wenige Wochen durchgehalten, weil viele Anwender die vielen Ballaststoffe nicht gewohnt sind und daher Verdauungsbeschwerden haben.

Kalorien:

Es werden keine Kalorien, sondern Ballaststoffe gezählt.

Vorteile:

Der Vorteil bei dieser Diät besteht darin, dass Ballaststoffe für den Körper wertvoll sind und die gewöhnliche Ernährung derzeit in Europa eher dazu neigt wenige Ballaststoffe zu enthalten.

Nachteile:

Ein kleiner Nachteil liegt darin, dass die B-Faktor-Diät sehr einseitig ist, weil die sich nur um Ballaststoffe dreht. Die Ballaststoffe sollen über ihre tatsächliche Rolle hinauswachsen und Wunder vollbringen. Außerdem ist die Aussage, Ballaststoffe würden schlank machen, schlichtweg falsch. Zusätzlich zur B-Faktor Diät könnte bzw. muss eine andere Maßnahme für die Fettreduktion sorgen, um abnehmen zu können. Des Weiteren wird das Essen zwischen den Mahlzeiten gebilligt ja sogar gefördert, was dafür sorgen kann, dass die Fettverbrennung sogar noch erschwert wird.

Beurteilung:

Die Grundidee dieser Diät ist nicht falsch. Leider reicht die Erhöhung der Ballaststoffmenge nicht aus, um abzunehmen. Nur über Umwege, weil der Bauch voller ist, die Sättigung besser ist und der Anwender vielleicht weniger essen könnte, würde das Abnehmen funktionieren. Das ist zu wenig, damit eine Diät von sich aus zum Erfolg führt. Als begleitende Maßnahme zu einer anderen Maßnahme mag die B-Faktor-Diät gar nicht so schlecht sein.

Im Vergleich zu ISY:

Während die B-Faktor-Diät lediglich einen kleinen Beitrag zur gesunden Ernährung leistet, ist die ISY-Methode ein umfassendes, medizinisch kontrolliertes, bewährtes System, dass gesundes Abnehmen, sprich Fettverbrennung, unterstützt und dabei die wertvollen Zellen des Körpers so wie die Muskulatur ernährt und zu bewahren hilft.

 
Die B-Faktor-Diet iist zum Schlankwerden nicht geeignet..
 
 
 
 
 

WERBUNG

Abnehmen im Internet
www.isy4u.com/online-abnehm-kurs.html

Online Abnehm-Kurs für nur 2,30 €!‎
Einfach, ohne Diät, von zuhause aus.

Einfach, ohne Diet, von zuhause aus.

Neuer Fettkiller-Shake!
www.isyslim.com

Fett zum Schmelzen bringen,‎
Gesund Abnehmen mit ISYbase.

Fett zum Schmelzen bringen mit ISYbase.

Abnehmen? Aber mit Konzept
www.isyabnehmen.de

Die ISY-Fernstudie - das ideale Konzept
für intensives & nachhaltiges Abnehmen.

für intensives & nachhaltiges Abnehmen.

Neue berufliche Perspektiven
www.isy4u.com/ausbildung-für-ernährung.html

Neue berufl. Herausforderung gesucht?
Int. an Ernährung? Wir bilden Sie aus!

Umfangreiches, praktisches Wissen über Ernährung lernen.
Blitz-Basen-Fasten ist nicht empfehlenswert.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü