Schlank werden mit der Chipliste-Diet - 110 Diäten im Vergleich. Welche Diät hilft beim Abnehmen wirklich?

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Diäten > A - F

Chiplisten-Diet
Prinzip:

Die Gewichtsreduktion wird durch Reduktion der Kalorienzufuhr erreicht. Der Clou dabei ist, dass Nahrungsmitteln Chips (Punkte mit Smileys) zugeordnet werden. Ein Chip entspricht dabei etwa einer BE, wie sie von Diabetikern verwendet werden bzw. etwa 100 kcal. Besonders wertvolle Nahrungsmittel erhalten lächelnde Chips, nicht sehr empfehlenswerte bekommen traurige Chips. Werden weniger Chips gegessen, wird umso besser abgenommen. Für Bewegung gibt es zusätzliche Chips. 10 Minuten joggen bringt etwa 1 Chip.

Durchführbarkeit:
Die Chipliste gibt es für ein paar Euro in den Apotheken oder im Internet. Nach einer Einarbeitung in die Materie ist das Zusammenstellen der Mahlzeiten entsprechend des Prinzips relativ einfach, da die zugehörigen Listen sehr übersichtlich sind.

Dauer der Durchführbarkeit:
Das Prinzip der Kalorienreduktion kann immer nur für vorübergehende Zeit eingehalten werden. Die Einteilung der Nahrungsmittel in Chips kann dagegen beliebig lang durchgeführt werden. Da es jedem freigestellt ist, seine Chips (Kalorien) zu reduzieren oder nicht, gibt es prinzipiell keine zeitliche Begrenzung dafür.

Kalorien:
Es werden statt Kalorien Chips gezählt. Täglich sollten weniger als 20 gegessen werden, am besten lediglich 15 pro Tag.

Vorteile:
Der wichtigste Vorteil liegt vielleicht darin, dass die ganze Diet durch ihre Aufmachung als ein Spiel rund um das Abnehmen bzw. die Gesundheit aufgefasst wird. Bei Kindern kommt die Methode daher meist gut an. Außerdem fördert die Chip-Diet die körperliche Bewegung, Es gibt für Aktivität zusätzliche Chips.

Nachteile:

Die Chipliste ist nur grob orientierend und differenziert die Nahrungsmittel nicht genau. Sie führt keine einzelnen Produkte auf und geht auch nicht auf die unterschiedlichen Nährstoffgehalte ein. Außerdem würde nicht erstaunen, wenn gewisse Personen, die sich nicht körperlich betätigen, bei 20 Chips täglich sogar zunehmen würden.

Beurteilung:

Eine der Dieten, die dazu gedacht sind populär zu sein, aber nicht für längere Zeit in Anspruch genommen zu werden. Aufgrund ihrer zu groben Maschen in Bezug auf Qualität der Nahrungsmittel, bleiben viele, aber wichtige Einzelheiten unberücksichtigt.

Im Vergleich zu ISY:

Im Gegenteil zur ISY-Methode, beschäftigt die Chipliste sich überhaupt nicht mit wichtigen Aspekten des Stoffwechsels. Die Chip-Diet imponiert mehr als lustiges Spiel, und lässt den notwendigen Ernst bezüglich des Stoffwechsels und somit auch hinsichtlich des echten Abnehmens vermissen.

 
Die Chiplisten-Diet fällt in Kathegorie rot.
 

Online Abnehm-Kurs
www.isy4u.com/online-abnehm-kurs.html

Spielend schrittweise Abnehmen.‎
Online Leitfaden für’s Schlankwerden.

Dipl. Ernährungsberater
www.isy4u.com/ausbildung-für-ernährung.html

Umfangreiches, praktisches Wissen lernen.
Alle Informationen finden Sie hier!

Tolles Angebot zum Abnehmen
www.isyabnehmen.de

Tolles Angebot für jeden geeignet. Fett-
reduktion auf einfache & effektive Art.

Ernährungsberatung
www.isy4u.com

Nachhaltig Abnehmen mit System.
Jetzt neu in Österreich. Hier mehr!

DieChiplisten-Diet ist nicht empfehlenswert.
 

WERBUNG

Einfach, ohne Diet, von zuhause aus.
Umfangreiches, praktisches Wissen über Ernährung lernen.
für intensives & nachhaltiges Abnehmen.
Schlank werden durch persönliches Coaching
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü