Schlank werden mit der Kushi-Diet - 110 Diäten im Vergleich. Welche Diät hilft beim Abnehmen wirklich?

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Diäten > G - L

Kushi-Diet
Prinzip:

Die Kushi-Diet des Japaners Michio Kushi, basiert auf der altbewährten japanischen makrobiotischen Ernährung. Daher soll die Diet nicht nur beim Abnehmen behilflich, sondern auch besonders gut für die Gesundheit sein. Hauptsächlich wird vegetarisch gegessen, wobei fettarmer Fisch ein paar Mal die Woche dazu gehört und auf Vollkorn sowie naturbelassene Lebensmittel Wert gelegt wird.

Durchführbarkeit:

Die Kushi-Diet erfordert eine gewisse Umstellung für uns Europäer. Die japanischen Ernährungs- gewohnheiten sind gewöhnungsbedürftig. Gewisse Zutaten sind nicht überall erhältlich. Ansonsten bereitet die Diet keine großen Probleme bei der Durchführung.

Dauer der Durchführbarkeit:

Die Kushi-Diet ist mehr als langfristige Ernährungsphilosophie entwickelt worden und weniger, um kurzfristig ein paar Kilos abzunehmen.

Kalorien:

Es werden keine Kalorien gezählt. Die meisten Zutaten sind relativ kalorienarm.

Vorteile:

Der Grundgedanke möglichst gesund, möglichst mager und naturbelassen zu essen, ist für die Gesundheit sehr positiv. Die schonende Zubereitung der Nahrung, die von der Kushi-Diet gefordert wird ist ebenfalls als sehr positiv einzustufen.

Nachteile:

Der größte Nachteil liegt darin, Europäer mit asiatischer Nahrung und Ernährungsweisen ernähren zu wollen. Es gibt europäische Dieten, die der Kushi-Diet entsprechen. Wir würden empfehlen eher auf diese zuzugreifen. Ein weiterer Nachteil liegt darin, dass die Kushi-Diet bei der Mainstream-Media, wobei auch die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) gemeint ist, aus irgendwelchen kommerziellen Gründen in Ungnade gefallen ist. Daher hört man unsinnige Warnungen gegen die Kushi-Diet von dieser Seite.

Beurteilung:

Die Kushi-Diet ist gesundheitlich positiv zu werten. Allerdings sind asiatische Ernährungsweisen sicherlich für Asiaten gut geeignet. Europäer sollten bei europäischen Ernährungsweisen bleiben. Davon gibt es genug, die ebenso gesund und makrobiotisch sind, wie die Kushi-Diet.

Im Vergleich zu ISY:

Die ISY-Methode baut auf eine gesunde Ernährung, wie die Kushi-Diet sie ebenfalls empfiehlt, auf. Sie ist sozusagen der Grundbaustein einer solchen Diet. Wenn Sie das Buch "26 Schritte und 7 Worte" von Dr. med. Roberto Va Calvo lesen, gehen die Empfehlung in eine ganz ähnliche Richtung - Gesundheit durch Ernährung. Allerdings ist die ISY-Methode darüber hinaus eine zusätzliche Unterstützung zum Abnehmen. Es wäre durchaus denkbar als Grundlage der Ernährung eine solche Ernährungsweise zu haben und darauf die ISY-Methode zusätzlich anzuwenden.

 
Die Kushi-Diet fällt in Kathegorie Gelb.
 
 
 
 
 

WERBUNG

Bauchspeck adé!
www.isy4u.com/online-abnehm-kurs.html

Online Diät-Coach: Zum schlanken
Bauch für nur 2,30 € pro Woche!

Einfach, ohne Diet, von zuhause aus.

Abnehmen wie im Schlaf!
www.isyslim.com

Gesund Abnehmen wie im Schlaf mit der
Unterstützung von ISYbase. Gleich bestellen!

Fett zum Schmelzen bringen mit ISYbase.

Geheimtipp zum Abnehmen!
www.jetzt-schlank-werden.com

Lügenkiller, Aufdecker & Leitfaden für‘s richtige
Abnehmen von Dr. Va. Der Geheimtipp!

Neues Abnehmbuch von Dr. Va

Ernährungsberatung erlernen
www.isy4u.com/ausbildung-für-ernährung.html

Bereits tausende, zufriedene Kunden!
Von unserer Erfahrung profitieren.‎

Umfangreiches, praktisches Wissen über Ernährung lernen.
Die Kushi-Diet ist nicht besonders empfehlenswert.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü