Schlank werden mit der Milch-Diet - 110 Diäten im Vergleich. Welche Diät hilft beim Abnehmen wirklich?

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Diäten > M - R

Milch-Diet
Prinzip:

Die Erfinderin der Milchdiät, Franka Mangiameli, baut Ihre Diät auf zwei unbedeutende, folgende Tatsachen unlogisch auf: Die Aminosäure Leucin unterstütze den Muskelaufbau (andere Aminosäuren tun das auch) und Kalzium könne die Fettbildung hemmen. Dass beide Stoffe in zahlreichen Lebensmitteln vorkommen und diese sogar dick machen wird ignoriert, wichtige Zusammenhänge ebenso. Die drei wichtigsten Regeln der Diät:
1. Nur ein Mal am Tag Kohlenhydrate essen,
2. Täglich zwei Portionen Obst, drei Portionen Gemüse und vier Portionen Milch plus Eiweiß
3. 10-Minuten-Zirkeltraining.   

Durchführbarkeit:

Diese Diät ist leicht durchzuführen. Milchprodukte werden vorgefertigt gekauft und lediglich mit anderen Lebensmitteln gemischt.

Dauer der Durchführbarkeit:

Die Diät ist für einige Tage bis zu 6 Wochen ausgelegt. Durch das Obst und Gemüse sollte es zu keinem Vitaminmangel kommen.

Kalorien:

Es werden zwar keine Kalorien ausdrücklich gezählt, dennoch sollen weniger Kalorien verzehrt als verbraucht werden.

Vorteile:

Es wird Obst und Gemüse empfohlen. Man ist in guter Gesellschaft, denn einige Promis haben diese Diät bereits erfolglos angewendet. Zehn Minuten Bewegung ist besser als gar nichts.

Nachteile:

Die erlaubten Zwischenmahlzeiten können für Insulinanstiege sorgen, wodurch die Fettverbrennung blockiert wird. Der Verlust von Zellmasse ist sehr gut möglich (Jo-Jo-Effekt). Eine Fettverbrennung ist nur in sehr geringem Maße zu erwarten.

Beurteilung:

Unlogik ist das Wort mit dem diese Diät beschrieben werden kann. Das fängt beim Prinzip an, geht über die Mahlzeitenempfehlungen weiter bis hin zu den Angaben, wie viel abgenommen werden kann. In der ersten Woche sollen 2 Kilo abgenommen werden können, danach 1 Kilo pro Woche, nach 24 Wochen seien im Schnitt aber nur 11 Kilo weg. Die hübsche Erfinderin ist sicherlich kommerziell sehr geschickt, ernährungstechnisch allerdings nicht sehr bewandert.

Im Vergleich zu ISY:

Bei der ISY-Methode geht es darum, die Anwender dabei zu unterstützen ihren Körper, sprich Muskeln, Zellmasse usw. möglichst bequem optimal zu ernähren, ohne die Fettverbrennung zu behindern. Die medizinische Kontrolle des Ergebnisses ist genauso empfohlen (optional) wie Bewegung und die Besserung der Ernährungsgewohnheiten. Sie basiert auf medizinische Tatsachen und wissenschaftlichen Ergebnissen. Die Milchdiät versucht dagegen nur Profit aus einer trendigen, unlogischen Idee zu schlagen, die mit alt bekannten Empfehlungen aus anderen Diäten (Obst, Gemüse, low carb, Kalorienreduktion etc.) gemischt wird.

 
Die Milch-Diet fällt in Kathegorie rot.
 
 
 
 
 

WERBUNG

Online Abnehm-Kurs
www.isy4u.com/online-abnehm-kurs.html

Spielend schrittweise Abnehmen.‎
Online Leitfaden für’s Schlankwerden.

Einfach, ohne Diet, von zuhause aus.

Dipl. Ernährungsberater
www.isy4u.com/ausbildung-für-ernährung.html

Umfangreiches, praktisches Wissen lernen.
Alle Informationen finden Sie hier!

Umfangreiches, praktisches Wissen über Ernährung lernen.

Tolles Angebot zum Abnehmen
www.isyabnehmen.de

Tolles Angebot für jeden geeignet. Fett-
reduktion auf einfache & effektive Art.

für intensives & nachhaltiges Abnehmen.

Ernährungsberatung
www.isy4u.com

Nachhaltig Abnehmen mit System.
Jetzt neu in Österreich. Hier mehr!

Schlank werden durch persönliches Coaching
Die Milch-Diet ist nicht empfehlenswert.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü