Schlank werden mit der Paläo-Diet - 110 Diäten im Vergleich. Welche Diät hilft beim Abnehmen wirklich?

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Diäten > M - R

Paläo-Diet
Prinzip:

Der Name sagt bereits alles. Das Wort kommt aus dem Griechischen „palaios" und bedeutet „alt". Sie geht davon aus, dass Fettsucht und Übergewicht Zivilisationskrankheiten bzw. Zivilisationsprobleme sind und schlägt vor, sich so zu ernähren, wie die Altvordersten (wie Neandertaler, Steinzeitmenschen) es taten. Daher wird viel roh gegessen und auf kulinarische Kunststücke, Fertignahrung, Industrieerzeugnisse, Zucker und Mehl verzichtet. Ebenso sollte unterlassen werden, täglich unterschiedliche Nahrungsmittel zu verzehren. So ein Luxus gab es damals immerhin auch nicht.

Durchführbarkeit:
Der Anwender muss bereit sein, sich spartanisch zu ernähren. Eigentlich wesentlich mehr, denn die Spartaner aßen bereits  moderner als der Steinzeitmensch. Für den Menschen des 3. Jahrtausends wird einiges an Disziplin und Willen vorausgesetzt, um hier mitmachen zu können.

Dauer der Durchführbarkeit:

Bei dieser Idee handelt es sich weniger um eine Diet als um eine längerfristige Einstellung zur Ernährung. Die Frage ist nur, wie viele Anwender es länger als ein paar Wochen aushalten.

Kalorien:

Es werden keine Kalorien gezählt.

Vorteile:

Die Idee ist wahrscheinlich gar nicht so falsch. Wir könnten sogar davon ausgehen, dass diese und andere Zivilisationskrankheiten verschwinden würden, wenn wir in Eintracht mit der Natur leben und uns ernähren würden, so wie die Steinzeitmenschen es taten. Der biologische Körper hat die soziale Entwicklung nicht mitmachen können. Die physiologischen Funktionen sind die gleichen, wie vor tausenden von Jahren.

Nachteile:

Der Vorteil ist gleichzeitig der Nachteil. Es ist fast unmöglich heute so zu leben geschweige sich so zu ernähren, wie der Höhlenmensch. Ganz abgesehen davon, dass wir nicht wissen, wie sich der Mensch damals ernährt hat. Wir haben einige Indizien, aber keine objektiven Beweise.

Beurteilung:

Die Paläo-Diet ist unseres Erachtens wert, gekannt zu werden und einige ihrer Aspekte sollten tatsächlich so gut es geht in unsere Ernährungsgewohnheiten aufgenommen werden. Ganz besonders sollte die Diet uns zum Nachdenken anregen und überlegen lassen, ob unser Konsumverhalten angemessen ist, oder lieber etwas geändert werden sollte.

Im Vergleich zu ISY:

Die ISY-Methode wendet einige Aspekte an, die die Paläo-Diet ebenso empfiehlt. Die ISY-Methode ist aber nicht nur eine Diet-Empfehlung sondern der Versuch, möglichst vielen modernen, normal lebenden Menschen, gesundes Abnehmen zu ermöglichen, ohne ihr ganzes Leben ändern zu müssen. Inwiefern die Denkanstöße der ISY-Methode manchmal sehr ähnlich denen der Paläo-Diet sind, sei dahin gestellt.

 
Die Paläo-Diet ist eine gute Diet.
 
 
 
 
 

WERBUNG

Fettreduktion leicht gemacht
www.isy4u.com/online-abnehm-kurs.html

Richtig abnehmen muss nicht kompliziert
sein. Online Leitfaden für nur 2,30 €/ Wo.

Einfach, ohne Diet, von zuhause aus.

Schlank werden mit Hypnose
www.isyslim.com/hypnose-zum-abnehmen.html

Hypnose zur Gewichtsreduktion. Lassen Sie
sich vom Unterbewusstsein helfen!

Hypnose zur Gewichtsreduktion.

Abnehmen mit Dr. med. Roberto Va
www.jetzt-schlank-werden.com

Nichts für Dumme! Wissenschaft für
Jedermann. Abnehmen leicht gemacht.

Das Schlank-Geheimnis finden Sie im Abnehmbuch von Dr. Roberto Va.

Ernährungsberatung
www.isy4u.com

Nachhaltig Abnehmen mit System.
Jetzt neu in Österreich. Hier mehr!

Schlank werden durch persönliches Coaching
Die Paläo-Diet ist nicht besonders empfehlenswert.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü