Schlank werden mit der Pritkin-Diet - 110 Diäten im Vergleich. Welche Diät hilft beim Abnehmen wirklich?

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Diäten > M - R

Pritkin-Diet
Prinzip:

Die Amerikaner Ilene und Nathan Pitkrin schlagen den genau entgegengesetzten Weg ihres Landsmannes Atkins ein. Sie empfehlen in ihrer Diet fast ausschließlich Kohlenhydrate, nur 10% Fett und 10% Eiweiß. D.h. ran an das Gemüse, Getreide und Obst! Aber Hände weg von Fett, Fleisch und Fisch. Ihr ausgefeiltes Ernährungsprogramm erreicht den Gewichtsverlust durch Reduktion der Kalorien und mehr Bewegung.

Durchführbarkeit:

Die geringe Nahrungszufuhr macht die Diet zur Herausforderung. In den USA ist sie einfacher durchzuführen, da es dort spezielle Pitrin-Restaurants und Ratgeber für Pitkrin-Anwender gibt. In Europa ist es nicht immer einfach, alle Zutaten zu bekommen, obgleich die kulinarischen Möglichkeiten sehr groß sind.

Dauer der Durchführbarkeit:

Die Pitkrin-Diet wird von ihren Erfindern als Langzeitmaßnahme empfohlen. Durch den von Experten befürchteten Mangel an Kalzium, Eisen, Jod, Zink, Selen, Vitamin D und Vitamin B12 ist es fraglich, ob es sinnvoll ist, sie mehr als einige Wochen lang durchzuführen.

Kalorien:

Es werden zwischen 650 und 1.000 kcal täglich verzehrt. Kalorien sind bei der Pitkrin-Diet Feind Nummer Eins.

Vorteile:

Die Kohlenhydratreiche, vegetarische Kost sättigt, hält fit und schützt vor verschiedenen Erkrankungen. Der weitgehende Verzicht auf tierische Nahrung schont die natürlichen Ressourcen und kann von einem verstärkten Umweltbewusstsein zeugen.

Nachteile:

Kritiker befürchten langfristig einen Mangel an Kalzium, Eisen, Jod, Zink, Selen, Vitamin D und Vitamin B12, was bei zu strikter Reduktion (650 kcal) und veganer Ernährung tatsächlich auftreten kann, aber sicher zu sehr aufgebauscht wird. Wir sehen Nachteile nur in der zu strikten Form dieser Diet. Der Körper braucht gewisse Fettmengen, weil höchst wichtige Strukturen, wie das Gehirn und die Zellmembranen daraus bestehen.

Beurteilung:

Die Pitkrin-Diet enthält gut durchdachte Ernährungsempfehlungen. Leider werden einige Aspekte etwas überzogen und solche, wie die wichtigsten stoffwechselphysiologischen Punkte, zu wenig berücksichtigt. Insgesamt erscheint uns die Pitkrin-Diet, auch wenn sie besonders in Europa unberechtigt kritisiert bzw. ignoriert wird, als durchaus empfehlenswert.

Im Vergleich zu ISY:
Die ISY-Methode umfasst viel mehr Aspekte der Ernährung als die Pitkrin-Diet. Bei ISY wird nicht nur empfohlen, wie gegessen werden soll, es werden Lernprogramme angeboten, Möglichkeiten, den Erfolg objektiv festzustellen (Messungen der Körperzusammensetzung) und Formula- Unterstützung während der Fettreduktionsphase.

 
Die Pitkin-Diet ist empfehlenswert.
 
 
 
 
 

WERBUNG

Bauchspeck adé!
www.isy4u.com/online-abnehm-kurs.html

Online Diät-Coach: Zum schlanken
Bauch für nur 2,30 € pro Woche!

Einfach, ohne Diet, von zuhause aus.

Abnehmen wie im Schlaf!
www.isyslim.com

Gesund Abnehmen wie im Schlaf mit der
Unterstützung von ISYbase. Gleich bestellen!

Fett zum Schmelzen bringen mit ISYbase.

Geheimtipp zum Abnehmen!
www.jetzt-schlank-werden.com

Lügenkiller, Aufdecker & Leitfaden für‘s richtige
Abnehmen von Dr. Va. Der Geheimtipp!

Neues Abnehmbuch von Dr. Va

Ernährungsberatung erlernen
www.isy4u.com/ausbildung-für-ernährung.html

Bereits tausende, zufriedene Kunden!
Von unserer Erfahrung profitieren.‎

Umfangreiches, praktisches Wissen über Ernährung lernen.
Die Pritkin-Diet ist nicht besonders empfehlenswert.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü